1. Laute benennen

Laute benennen

Worum geht es in diesem Meilenstein?

Hier in diesem Lernraum lernt dein Kind Meilenstein für Meilenstein das Lesen. Es ist besonders wichtig, dass dein Kind immer genau das Lesematerial zur Hand hat, was genau seiner Leseentwicklungsstufe entspricht.


In diesem Meilenstein starten wir auch noch gar nicht mit dem Lesen.


Wir müssen sicherstellen, dass dein Kind alle Buchstaben sicher in die dazugehörigen Laute benennen kann.

Erklärung für die Eltern

Wenn dein Kind lesen lernt, kannst du dir das so vorstellen, als wenn du etwas lesen möchtest und immer wieder zwischendrin stehen japanische Schriftzeichen. Die machen es dir einfach unmöglich, den Text vollständig zu erfassen.


Ganz ähnlich geht es deinem Kind, wenn es zum Beispiel ein Lesebuch aufschlägt. Selbst wenn auf diesem vorne "Lesestufe 1" steht.


Wir wollen den Leselernprozess für dein Kind so angenehm wie möglich gestalten. Denn unser Ziel soll es sein, dass dein Kind später gerne liest und sich selbständig ein Buch zur Hand nimmt.


Aus diesem Grund starten wir erstmal damit sicherzustellen, dass dein Kind alle Buchstaben sicher in die dazugehörigen Laute benennen kann.


Hintergrund:

Jedes Buchstabenbild kann ich einmal so benennen, wie er im Alphabet klingt. So kann ich zu diesem Buchstabenbild B sagen, dass es ein "Be" ist, so wie der 2. Buchstabe im Alphabet. Das machst du ab jetzt nicht mehr.

Jedes Buchstabenbild kann ich einmal so benennen, wie er im Alphabet klingt. So kann ich zu diesem Buchstabenbild B sagen, dass es ein "Be" ist, so wie der 2. Buchstabe im Alphabet. Das machst du ab jetzt nicht mehr.

Ab jetzt wirst du und auch dein Kind die Buchstabenbilder ausschließlich als Laute benennen. Also so, wie sie in einem Wort klingen. So ist das also ein "B" wie es vorne bei Banane klingt.

K -> Das hier ist kein "Ka", sondern ein "K" wie du es bei Kerze vorne hörst.

L -> Das ist kein "Äl", sondern ein "L" wie bei Lampe.

W -> Das ist kein "We", sondern ein "W" wie bei Wal.

Achte also in Zukunft genau darauf, die Laute (also so wie sie in einem Wort klingen) zu benennen und nicht die Buchstaben (so wie sie im Alphabet ausgesprochen werden).


Jetzt ist dir vielleicht auch klar, dass es total sinnlos bis kontraproduktiv ist, bereits im Kindergarten das Alphabet einzuüben.


Hier in diesem Meilenstein lernt dein Kind die Vokale (A, E, I, O, U) sowie die lang klingenden Konsonanten (M, L, F, S, N, W, R, Z) sicher zu erkennen und zu benennen.


Exkurs:

lang klingende Konsonanten: Diese kannst du beim Sprechen ziemlich in die Länge ziehen. Probiere es mal mit dem Laut "M" (nicht "Äm"!).

Der Laut "B" hingegen ist ein kurz klingender Konsonant. Den können wir nicht so schön in die Länge ziehen.

Und da dein Kind im nächsten Meilenstein bereits die ersten Silben lesen soll, starten wir hier mit den lang klingenden Konsonanten in Kombination mit den Vokalen. 


Erklärvideo für das Kind

Hier findest du das Erklärvideo für dein Kind.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden


Vorbereitung vom Material

Für diesen Meilenstein benötigst du die Bild- und Buchstabenkarten.


Drucke diese aus und zerschneide sie. Befestige diese einzeln (Teil 1, 2 und 3) jeweils mit einer Büroklammer. Du kannst die Karten dann in einem Briefumschlag aufbewahren.

Teil 1

Teil 2

Teil 3


So könnt ihr üben

Bereitet das Material vor.

Schaut euch das Video an.

Dein Kind beginnt mit Teil 1.


Lasse dein Kind die Vokale in 3er-Pärchen sortieren. Wenn dein Kind damit fertig ist, lässt du dir die Vokale in dieser Form von deinem Kind benennen: "A wie Ameise" oder "Ameise fängt mit einem A an". Lass dein Kind die Übung bei Bedarf wiederholen, bis es sicher ist.

Dann geht es mit dem Teil 2 weiter.


Hier macht dein Kind das wieder genauso. Achte unbedingt dadrauf, dass dein Kind die Laute (also "M") und nicht die Buchstaben (nicht "ÄM") benennt.

So geht es dann auch mit dem Teil 3 weiter. Wiederhole die einzelnen Teile (auch an mehreren Tagen) bis dein Kind in der Zuordnung und Benennung sicher ist.

Als Abschluss von diesem Meilenstein werden alle Bildkarten untereinander gelegt und dein Kind fügt die Buchstaben richtig hinzu und benennt sie dabei.


Fit im Meilenstein

Dein Kind ist fit in diesem Meilenstein, wenn es die Vokale und lang klingenden Konsonanten sicher den Bildern zuordnen und benennen kann. 


Meilenstein 1

Laute benennen


Du hast eine Frage / ein Problem?

Wenn du an einer Stelle nicht weiterkommst, eine Frage hast oder sich bei euch ein Problem ergeben hat, dann kannst du am Ende dieser Lektion einen Kommentar hinterlassen.


Download

Material

Material Lesen Meilenstein 1: Buchstabenkarten

Hier findest du das Material für diesen Meilenstein.

  • yvonne Herler sagt:

    Hallo Diana, in der Beschreibung „Hintergrund“ steht der Text doppelt.
    Beste Grüße
    Yvonne

  • Mareike Michel sagt:

    Wie spricht man das Z als Laut aus?

  • {"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
    Pen
    >